„Urbanes Intermezzo“ spielt Theater

Programm „FrauenZeitAlter“ / 28. und 29. August im Theater in der Meerwiese / Vorverkauf beginnt

Münster (SMS) Das Urbane Intermezzo gehört als besondere Veranstaltung zum Programm "FrauenZeitAlter" des Amtes für Gleichstellung der Stadt Münster und kümmert sich um "Macht und Pracht – Frauen in (versteckten) Machtpositionen". In der kommenden Woche wird das Thema auf die Bühne des Theaters in der Meerwiese in Coerde gebracht. 

Gemeinsam erarbeiten interessierte Frauen unter professioneller Anleitung eine Performance. Immer geht es darum, eigenes Erleben zu vermitteln, Wahrnehmungen von Frauen sichtbar zu machen, Anlässe zum Staunen, Nachdenken, Freuen und für neue Begegnungen zu schaffen. Das Urbane Intermezzo konzentriert sich besonders auf Frauenbilder im Wandel der Zeit: Was hätte Desdemona gesagt und was hat Annette von Droste-Hülshoff damals aufgeschrieben? Was haben wir aus unserer Kindheit mitgenommen und was erleben wir heute noch? Ein performativer Theaterabend mit Bewegungsbildern und Texten aus anderen Zeiten und von heute.

Die Aufführungen der Kurzperformance gehen am Samstag, 28. August und Sonntag, 29. August, jeweils um 20 Uhr im Theater in der Meerwiese (An der Meerwiese 25) über die Bühne. Die Tickets sind ab sofort erhältlich bei "localticketing.de" für 12 Euro (ermäßigt 9 Euro). 


Foto: Sie alle präsentieren im Theater in der Meerwiese eine gemeinsam erarbeitete Kurzperformance. Im Zentrum stehen Frauenbilder im Wandel der Zeit. © Sarah Giese / Judith-Riccarda Suermann



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter