USA evakuieren Mitarbeiter

Botschaftspersonal der US-Vertretung in Kabul zum Flughafen evakuiert

Die USA haben nach den Worten von Außenminister Antony Blinken angesichts des Taliban-Vormarsches damit begonnen, ihr Botschaftspersonal aus Kabul an den Flughafen der afghanischen Hauptstadt zu bringen. Die Mitarbeiter seien dabei, das Botschaftsgebäude in Kabul zu räumen, sagte Blinken am Sonntag dem Sender ABC. Dies geschehe "auf sichere und geordnete Weise".

Einen Vergleich zwischen dem Abzug aus Kabul und der chaotischen Evakuierung der US-Botschaft in Saigon während des Vietnam-Kriegs wies der Außenminister zurück. "Dies ist nicht Saigon", betonte er. Die USA hätten vor 20 Jahren in Afghanistan interveniert mit dem Ziel, "die Leute zu erledigen, die uns am 11. September (2001) angegriffen haben. Diese Mission war erfolgreich."

gt/isd

© Agence France-Presse



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel