Sport-Höhepunkte am 15. August

Sonntag:

Mit einem Rumpfkader tritt der FSV Mainz 05 gegen RB Leipzig zu seinem Auftaktspiel in der Fußball-Bundesliga an. Den Gastgebern fehlen insgesamt elf Profis wegen Corona-Erkrankungen und Quarantäne-Anordnungen. Leipzigs Trainer Jesse Marsch gibt derweil ab 15.30 Uhr sein Debüt in der höchsten deutschen Spielklasse. Im zweiten Sonntagspiel trifft der 1. FC Köln um 17.30 Uhr auf Hertha BSC.

Nach dem Aus im DFB-Pokal peilt Werder Bremen in der neuen Saison den ersten Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga an. Ab 13.30 Uhr trifft der Absteiger auf den SC Paderborn. Für Darmstadt 98 und den FC Ingolstadt geht es zeitgleich nach jeweils zwei Niederlagen um ein Erfolgserlebnis, der 1. FC Heidenheim trifft auf Rückkehrer Hansa Rostock.

Speerwurf-Ass Johannes Vetter bestreitet in seiner Heimatstadt Offenburg den ersten Wettkampf nach dem Olympia-Drama. Vetter, nach seinen 90-Meter-Würfen in Serie als Topfavorit nach Tokio gereist, war bei den Sommerspielen nicht über Platz neun hinausgekommen. In Offenburg misst sich Vetter unter anderem mit Weltmeister Anderson Peters aus Grenada.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel