118 Impfungen binnen dreieinhalb Stunden

Zweiter offener Jugendimpftag im Impfzentrum

Münster (SMS) Den aktuell strengen Anforderungen an eine Impfung auch der jüngeren Altersgruppe von 12 bis 15 Jahren – alle Sorgeberechtigten müssen ihr Einverständnis dokumentieren, nur Kinderärztinnen und -ärzte dürfen die Injektion vornehmen – wird das Impfzentrum an diesem Samstag zwischen 8 und 18 Uhr wieder gerecht: Beim zweiten offenen Jugendimpftag am Albersloher Weg sind Kinder und Jugendliche unter den gegebenen Voraussetzungen und ohne vorherige Anmeldung willkommen. Das "Open-House-Angebot" gilt selbstverständlich auch für ältere Impfwillige. Diese können jedoch nach wie vor auch einen Termin im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) www.116117.de buchen. 


Öffnungszeiten des Impfzentrums

Ab der kommenden Woche (9. August) können Impfwillige das Impfzentrum Münster zu folgenden Öffnungszeiten mit und ohne Termin aufsuchen: Montag bis Mittwoch von 13 bis 19 Uhr (letzter Einlass ohne Termin um 18 Uhr) sowie Donnerstag bis Samstag von 8 bis 14 Uhr (letzter Einlass ohne Termin um 13 Uhr). Bereits gebuchte Termine behalten ihre Gültigkeit. Sonntags bleibt das Impfzentrum geschlossen.  


"Impfzentrum to go" in der Mensa am Ring

Münster (SMS) 118 Impfungen binnen dreieinhalb Stunden: Auch im Viva-Café in der Mensa am Ring konnte das "Impfzentrum to go" am Donnerstagmittag mit starken Zahlen überzeugen – gleich 79 Personen erhielten hier ihre erste (BioNTech) oder Einmalimpfung (Johnson/Johnson).

Weitere Informationen unter www.muenster.de/corona_impfung



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter