Olympia - Basketball

Aus im Viertelfinale: Basketballer verlieren gegen Slowenien

Die deutschen Basketballer sind im Viertelfinale des olympischen Turniers ausgeschieden. Die Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl unterlag Europameister Slowenien mit 70:94 (37:44). Statt erstmals bei Olympischen Spielen ins Halbfinale einzuziehen, muss die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) nun die Heimreise antreten.

Bester deutscher Werfer im ersten Olympia-Viertelfinale seit 29 Jahren war Maodo Lo mit elf Punkten. Sloweniens NBA-Superstar Luka Doncic kam auf 20 Zähler. Größter Erfolg eines deutschen Teams war bislang Platz sieben bei den Sommerspielen in Barcelona 1992. 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter