Olympia - Basketball

Nach Niederlage gegen Australien: Basketballer auf Schützenhilfe angewiesen

Die deutschen Basketballer haben den Einzug ins Viertelfinale des olympischen Turniers aus eigener Kraft verpasst und sind nun auf Schützenhilfe der USA angewiesen. Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl unterlag am Samstag dem Medaillenkandidaten Australien im finalen Gruppenspiel mit 76:89 (40:44).

Gewinnen die USA im letzten Spiel des Tages (14.00 Uhr MESZ) mit mindestens zwei Punkten Vorsprung gegen Tschechien, steht Deutschland trotz der zweiten Niederlage im dritten Spiel erstmals seit 1992 bei Olympischen Spielen in der Runde der letzten Acht.

Durch die Niederlage gegen Australien, bei der Andreas Obst mit 17 Punkten zum besten deutschen Werfer avancierte, beendet das deutsche Team die Gruppe B hinter Australien und Italien als Dritter. Neben den beiden ersten jeder Staffel kommen auch die beiden besten Gruppendritten ins Viertelfinale am Dienstag.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter