Lage am Arbeitsmarkt verbessert

Lage am Arbeitsmarkt verbessert sich nach weitgehenden Öffnungsschritten deutlich

Die Lage am Arbeitsmarkt hat sich nach den weitgehenden Lockerungen von den  Corona-Maßnahmen im Juli  deutlich verbessert. Die Zahl der Arbeitslosen im Juli sank im Vergleich zum Vormonat um 24.000 auf 2,59 Millionen, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 5,6 Prozent.

"Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind trotz Beginn der Sommerpause weiter kräftig gesunken", erklärte BA-Chef Detlef Scheele. Im Vergleich zum Juli 2020 ging die Zahl der Arbeitslosen um 320.000 zurück.

fho/ilo



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel