Fassade der Martinischule wird saniert

Die denkmalgeschützte Fassade der Martinischule wird ab Mitte August saniert. Für die Fassaden an den Schulhofseiten, die nicht unter Denkmalschutz stehen, plant die Stadt Münster im kommenden Jahr eine umfassende Sanierung samt energetischer Verbesserung.

Münster (SMS) - Die denkmalgeschützte Fassade der 1904/1905 erbauten Martinischule wird restauriert: Fugen im Mauerwerk werden saniert, Natursteinflächen überarbeitet, gelockerte Fassadenelemente verankert und Fehlstellen im Sandstein ausgebessert. 

Mitte August startet ein Restaurator mit den Arbeiten an der Stirnseite zur Stiftsherrenstraße hin. Für die Fassaden an den Schulhofseiten, die nicht unter Denkmalschutz stehen, plant das Amt für Immobilienmanagement im kommenden Jahr eine umfassende Sanierung samt energetischer Verbesserung. 

Hierfür wird bereits in diesen Sommerferien die Fassade per Hubsteiger untersucht, um gelockerte Teile abzunehmen und damit auch die Verkehrssicherheit auf dem Schulhof zu gewährleisten.

Stadt Münster

Foto: Pixabay / MabelAmber



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter