Olympia - Beachvolleyball

Thole/Wickler verlieren Auftaktspiel

Die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler sind trotz einer starken Leistung mit einer Niederlage in das olympische Beachvolleyball-Turnier gestartet. Das Hamburger Duo verlor den Krimi gegen die Italiener Paolo Nicolai/Daniele Lupo hauchdünn mit 1:2 (21:19, 19:21, 13:15) und steht vor den verbleibenden Gruppenspielen nun unter Druck. Zuvor hatten auch die beiden deutschen Frauen-Teams ihre Auftaktspiele im Sand von Tokio verloren.

Rio-Olympiasiegerin Laura Ludwig unterlag an der Seite von Margareta Kozuch trotz eines Matchballs den Schweizerinnen Nina Betschart/Tanja Hüberli mit 1:2 (25:23, 20:22, 14:16). Das Duo Karla Borger/Julia Sude (Düsseldorf) musste sich beim 1:2 (8:21, 23:21, 6:15) gegen die Europameisterinnen Anouk Verge-Depre/Joana Heidrich (Schweiz) geschlagen geben.

Für Thole/Wickler geht es nach der Niederlage gegen die italienischen Silbermedaillengewinner von 2016 am Dienstag (13.00 MESZ) noch gegen Piotr Kantor/Bartosz Losiak (Polen) und gegen die Japaner Yusuke Ishijima/Katsuhiro Shiratori. 

Nur die ersten beiden Teams der Vierergruppe ziehen sicher ins Achtelfinale ein. Zudem erhalten die besten zwei der sechs Drittplazierten ein Ticket für die K.o.-Runde, die übrigen vier Dritten spielen in einer Lucky-Loser-Runde die verbleibenden zwei Plätze für das Achtelfinale aus.


© 2008-2021 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel