Wasserspringerinnen holen erste deutsche Medaille

Die Wasserspringerinnen Tina Punzel/Lena Hentschel haben bei Olympia in Tokio für die erste deutsche Medaille gesorgt.

Die Europameisterinnen sicherten sich im Synchronwettbewerb vom 3-m-Brett mit 284,97 Punkten Bronze. Der Sieg ging an die favorisierten Wang Han/Shi Tingmao (326,40), die China das fünfte Gold hintereinander in dieser Disziplin bescherten. Silber holten Melissa Citrini Beaulieu/Jennifer Abel (Kanada/300,78).

Für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) ist es die erste Olympiamedaille in diesem Wettbewerb seit 2008, als Ditte Kotzian und Heike Fischer in Peking ebenfalls Bronze gewonnen hatten.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel