Sport-Höhepunkte am Samstag, 24. Juli

Der erste Wettkampftag in Tokio hat es in sich, vielleicht winkt sogar die erste Medaille für das 431-köpfige deutsche Team.

Radprofi Maximilian Schachmann rechnet sich nach seinem Tour-Verzicht im Straßenrennen einiges aus. Auch die Säbelfechter um Max Hartung haben sich im Team-Wettbewerb viel vorgenommen. Mit Spannung erwartet wird der Auftakt der Handballer gegen Europameister Spanien. Die Hockeymänner starten gegen Kanada ins Turnier. Die Goldspur wollen der Deutschland-Achter im Vorlauf der Ruder-Konkurrenzen und die Dressurreiterinnen legen. Als Erste geht im Grand Prix Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera aufs Viereck. Für Rio-Siegerin Laura Ludwig und Partnerin Margareta Kozuch steht die erste Partie im Beachvolleyball gegen die Schweizerinnen Nina Betschart und Tanja Hüberli auf dem Programm.

Der 1. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga wird fortgesetzt. Dabei erwartet Absteiger Werder Bremen um 20.30 Uhr Hannover 96. Vier Spiele werden bereits um 13.30 Uhr angepfiffen.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel