Bielefeld nimmt Schöpf unter Vertrag

Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat den österreichischen EM-Teilnehmer Alessandro Schöpf verpflichtet.

Wie der Klub am Montag mitteilte, erhält der 27-Jährige einen Vertrag über zwei Jahre bis Sommer 2023. Zuletzt hatte Schöpf bei Schalke 04 gespielt, sein Vertrag beim Bundesliga-Absteiger war am 30. Juni ausgelaufen.

"Alessandro ist ein Spieler mit viel Bundesliga-Erfahrung. Er gibt unserem Kader neue Möglichkeiten und wird uns auf Anhieb weiterhelfen", sagte Bielefelds Sport-Geschäftsführer Samir Arabi.

Schöpf, mit Österreich bei der EM im Achtelfinale gegen den späteren Europameister Italien ausgeschieden, betonte, er könne sich mit seiner neuen Aufgabe in Bielefeld "total identifizieren".



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter