Esche in Gievenbeck musste gefällt werden

Zwischen der Gievenbecker Reihe und der Oxford-Kaserne musste eine Esche gefällt werden. Grund hierfür war eine Beschädigung ihrer Wurzeln.

Münster (SMS) - Durch Unachtsamkeit der ausführenden Firma bei den Erschließungsmaßnahmen ist eine ausgewachsene Esche auf dem Grünstreifen zwischen der Gievenbecker Reihe und der Oxford-Kaserne so im Wurzelbereich beschädigt worden, dass ihre Stand- und Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben war. 

Bedauerlicherweise musste der Baum am Dienstag (13.7.) gefällt werden. Der in diesem Zusammenhang entstandene Schaden wird durch das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit ermittelt und der notwendige Ausgleich veranlasst. 

Das Amt für Mobilität und Tiefbau hatte im Auftrag der Entwicklungsgesellschaft KonvOY GmbH im Vorfeld der Kanalbauarbeiten dem Schutz des Baumes die höchste Priorität eingeräumt. Darum wurden die Arbeiten zusätzlich durch einen dendrologischen Baubegleiter betreut.  

Stadt Münster

Foto: Artur Łuczka



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter