Umleitung für Busse im Kreuzviertel

Ab Donnerstag (15. Juli) fahren die Linien 15, 16 und N81 fahren Richtung Kinderhaus anders. Betroffen sind die Haltestellen zwischen Bült und Cheruskerring.

Münster - Von Donnerstag (15. Juli) bis voraussichtlich Donnerstag (29. Juli) werden die Linien 15, 16 und N81 im Kreuzviertel in Richtung Kinderhaus umgeleitet. Zwischen den Haltestellen Bült und Cheruskerring fahren sie dann über Neubrückenstraße, Kanalstraße und den Ring.

Die Linien können daher in Richtung Kinderhaus nicht an den Haltestellen Tibusstraße, Kreuzschanze, Hoyastraße und Nordplatz halten. Als Ersatz empfehlen die Stadtwerke, die Haltestellen Theater, Neubrückentor, Maximilianstraße, Langemarckstraße oder Cheruskerring zu nutzen.

In Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse wie gewohnt. Grund für die Umleitung ist eine Sperrung am Kreuztor.

Stadtwerke Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter