Hitzeschutz im Sommer

Hohe Temperaturen in der Wohnung können die Lebensqualität erheblich verschlechtern. Daher informiert die Stadt Münster in einer offenen Energiesprechstunde über Hitzeschutz.

Münster (SMS) - Wenn bei strahlendem Sonnenschein die Temperaturen in der Wohnung oder im Haus auf über 35 °C steigen, kann dies die Lebensqualität erheblich verschlechtern. In der Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, informiert deshalb die Energieberaterin Silke Krajewski am Montag, 12. Juli, von 9 bis 16 Uhr (Tel. 02 51/4 92-67 68) zum Thema sommerlicher Hitzeschutz. 

Praktische Tipps zur sinnvollen Verschattung von Fenstern kommen dabei ebenso zur Sprache wie die Wahl der richtigen Dämmstoffe im Sanierungsfall oder die Nutzung von Klimageräten und Ventilatoren. Interessierte können auch andere Fragen zum Thema Energiesparen stellen. Eine Anmeldung zur offenen Sprechstunde ist nicht erforderlich.

Stadt Münster

Foto: Pixabay / jplenio



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter