Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 8. Juli

Mit einer Menge Selbstvertrauen und guten Erinnerungen geht Angelique Kerber in ihr schweres Wimbledon-Halbfinale ab 14.30 Uhr gegen die Weltranglistenerste Ashleigh Barty. Es sei ein gutes Gefühl, die Trophäe schon zu Hause stehen und hier gewonnen zu haben", sagte die 33-Jährige. Die Kielerin hat bereits 2018 auf dem "heiligen Rasen" triumphiert und hofft, dass ihre Reise in London "noch nicht zu Ende" ist.

Nach der brutalen Schinderei am Ventoux wartet auf das Tour-Feld auf der zwölften Etappe eine Strecke für das Herz und die Augen. Durch die malerischen Schluchten der Ardeche und die sanften Hügel der Provence schlängelt sich das Teilstück ohne allzu große Schwierigkeiten in Richtung der alten Römerstadt Nimes, wo viel für einen erneuten Massensprint spricht. Für Mark Cavendish bietet sich damit die Chance, den Siegrekord des großen Eddy Merckx einzustellen. Der Belgier führt die Rangliste der meisten Tour-Etappensiege mit 34 Erfolgen an.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter