Nagelsmann: "Kein Problem, dass Manuel Neuer ein paar Tage älter ist"

Bayern Münchens neuer Trainer Julian Nagelsmann sieht in seinem Alter im Umgang mit den Stars kein Problem. "Natürlich bin ich noch jung, aber wir werden das hinbekommen. Es ist kein Problem, das Manuel neuer ein paar Tage älter ist", sagte der 33-Jährige bei seiner Vorstellung am Mittwoch. Kapitän Neuer ist 35.

Grundsätzlich sei es keine Frage des Alters, "es ist immer eine Frage der Art und Weise, wie man mit den Spielern spricht. Es geht darum, sich in ihre Lage zu versetzen. Jeder Spieler beim FC Bayern will sich entwickeln", führte Nagelsmann weiter aus. Ich werde auf jeden Fall "nicht von oben herab und autoritär auftreten".

Seinen Spielern hatte Nagelsmann zur Begrüßung offenbar ein kurzes Video geschickt. "Servus, Jungs, für alle, die nicht wissen, wer da vor der Kamera steht: Ich bin Julian Nagelsmann, 33 Jahre alt und euer neuer Trainer, worüber ich mich sehr freue!", sagte er laut Sport Bild.

Er werde sich als Trainer des Rekordmeisters auf jeden Fall "nicht verstellen", betonte Nagelsmann. Er sei eben "ein emotionaler Trainer. das weiß der Klub, und das wissen die Spieler". Es wird aber "nicht so sein, dass ich 90 Minuten wie Rumpelstilzchen an der Seitenlinie stehe".



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter