Eriksen "gesund und frisch"

"Ich war nervös und brachte kein Wort hervor", sagte der Selfie-Jäger über den Moment, in dem er den berühmten Kicker um das Bild bat.

Es war ein großer Moment für den kleinen Björn. Der elfjährige Fan hat am Freitagnachmittag am Strand zufällig Christian Eriksen getroffen - und mit dem dänischen Fußball-Star ein ganz besonderes Foto geschossen: Das erste Bild von Eriksen in den Sozialen Medien seit dessen Krankenhausaufenthalt nach seinem Zusammenbruch beim EM-Spiel der Dänen gegen Finnland (0:1).

"Er sah gesund und frisch aus, das war richtig schön zu sehen", sagte Björn Bindzus der Zeitung BT über die unverhoffte Begegnung. Bei Instagram schrieb der Junge, der in seiner Freizeit Eishockey spielt, zu dem Foto: "Ich im Glück mit dem berühmtesten Mann der Welt."

Die Aufnahme zeigt Eriksen in kurzen Hosen mit weißem Shirt und schwarzer Basecap, er lächelt. Das Foto schoss Björns Mutter Diana am Strand von Tisvilde, rund 60 km nördlich von Kopenhagen.

"Ich war nervös und brachte kein Wort hervor", sagte der Selfie-Jäger über den Moment, in dem er den berühmten Kicker um das Bild bat. Eriksen, der mit seiner Freundin unterwegs war, habe sofort und gerne eingewilligt.


© 2008-2021 Sport-Informations-Dienst


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter