Gruppe-F kläglich gescheitert

EM: Deutsche "Hammergruppe" F komplett gescheitert

Die vermeintliche "Hammergruppe" der Topfavoriten hat sich bei der Fußball-EM als Rohrkrepierer entpuppt. Keine Mannschaft aus der hochkarätig besetzten Gruppe F mit Deutschland, Weltmeister Frankreich, Titelverteidiger Portugal und dem Außenseiter Ungarn hat beim Paneuropa-Turnier auch nur das Achtelfinale überstanden.

Ungarn scheiterte in der Vorrunde, Frankreich im Achtelfinale an der Schweiz, Portugal an Belgien, die deutsche Mannschaft am Dienstag an England.

Dabei waren vor dem letzten Achtelfinale noch: Italien und die Schweiz aus der Gruppe A, Belgien und Dänemark (B), die Ukraine (C), England und Tschechien (D), Schweden und Spanien (E). Sollte die Ukraine an Schweden scheitern, wäre auch die Gruppe C nicht mehr im Viertelfinale vertreten.

© 2008-2021 Sport-Informations-Dienst




Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter