Fast 13 Millionen sehen Frankreichs EM-Aus

Der Elfmeter-Thriller und das Aus von Fußball-Weltmeister Frankreich bei der EM-Endrunde gegen die Schweiz haben fast 13 Millionen Fans vor die TV-Geräte gelockt.

Das dramatische Scheitern der Equipe Tricolore im Shootout gegen die Eidgenossen (3:3 n.V., 4:5 i.E.) sahen durchschnittlich 12,74 Millionen Zuschauer bei der Live-Übertragung im Zweiten, was einem Marktanteil von erstklassigen 49,4 Prozent entsprach.

Das zweite Achtelfinal-Spektakel beim 5:3 des dreimaligen EM-Titelträgers Spanien gegen Vize-Weltmeister Kroatien nach Verlängerung verfolgten im ZDF im Schnitt 8,80 Millionen (MA: 38,7 Prozent). Das "sportstudio live" ab 23.51 Uhr mit den Analysen und Interviews sahen im Zweiten noch 5,23 Millionen Zuseher (MA: 44,5 Prozent).



© 2008-2021 Sport-Informations-Dienst



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter