Konsequentes Einschreiten zeigt Wirkung

Münster - (ots) - In der Nacht zu Samstag ist es im Stadtgebiet Münsters insgesamt friedlich geblieben. Die Polizei war in der Nacht einhergehend mit Maßnahmen der Stadt Münster verstärkt im Einsatz.

Einsatzkräfte kontrollierten an Einfallstraßen, ob verdächtige Fahrzeuge ins Stadtgebiet fahren. Ein weiterer Schwerpunkt lag in Kontrollen im Bereich des Aasees gemeinsam mit Kräften des Ordnungsamtes.

Ermittlungen hatten im Vorfeld Hinweise darauf ergeben, dass aggressive und gewaltbereite Personen sich möglicherweise an einer anderen Örtlichkeit in Münster treffen könnten. Der Verdacht bestätigte sich nicht. Die Beamten trafen zahlreiche friedlich feiernde Personen im Bereich des Hafens, am Südpark und am Kanal. Teilweise kam es zu Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung. Alle Feiernden zeigten sich einsichtig und beendeten Zusammenkünfte bei Regelverstößen.


Polizei Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter