Eilmeldung

Christian Eriksen lebt - das Spiel wird fortgesetzt - (Kommentar siehe unten)

Dänischer Fußballer Eriksen nach Kollaps bei EM in stabilem Zustand

Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen hat seinen Zusammenbruch bei einem Vorrundenspiel der Fußball-Europameisterschaft überlebt. Eriksen befinde sich in einem "stabilen" Zustand, teilte die Europäische Fußball-Union (Uefa) am Samstagabend mit. Der dänische Fußballverband erklärte, der 29-Jährige befinde sich "wach" im Krankenhaus. 

Der Inter-Mailand-Spieler war beim Spiel gegen Finnland in Kopenhagen kurz vor Ende der ersten Halbzeit auf dem Spielfeld kollabiert. Rettungskräfte begannen daraufhin mit Wiederbelebungsmaßnahmen auf dem Rasen. Die dänischen Spieler bildeten einen Kreis um Eriksen, um ihren Mannschaftskameraden vor Blicken zu schützen. Wie auf Fernsehbildern zu sehen war, brachen einige von ihnen in Tränen aus.

Später wurde Eriksen auf einer Trage vom Platz getragen und ins Krankenhaus gebracht. Das Spiel wurde unterbrochen, das ZDF brach seine Übertragung ab.

yb/bfi

© Agence France-Presse


Kommentar: Entsetzen - Tränen, da das Schlimmste zu befürchten stand - warten - Entwarnung und Erleichterung - und nun Unverständnis, dass dieses Spiel fortgesetzt wird.

Es zeugt von unglaublicher Gefühlslosigkeit, über die Empfindungen von Spielern, Zuschauern und allen Beteiligten hinwegzugehen.

The game must go on - ist das ihr Ernst , liebe Mitglieder der UEFA?

Gut, dass wir keine Spieler sind...

Soeben wurde über das Fernsehen verbreitet, dass die UEFA dem Wunsch beider Teams (Dänemark und Finnland) entsprochen habe und das Spiel daher fortgesetzt wird. Glauben wir das?,

Eher zu glauben ist, dass die Mannschaft der Dänen dem Wunsch von Christian Eriksen (via facetime an die Mitspieler übermittelt) weiterzuspielenentsprochen hat- unsere Hochachtung!



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel