Sperrung der Autobahn 2 in Richtung Hannover

Essen / Gelsenkirchen - (ots) - Ein umgekippter Lkw sorgt seit heute Mittag (7.6., 11:50 Uhr) für Behinderungen auf der Autobahn 2 zwischen Essen/Gladbeck und Gelsenkirchen-Buer. Ersten Erkenntnissen zufolge konnte sich der Fahrer eigenständig aus dem Führerhaus befreien. Er wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der Lkw hat 21.000 Liter Gefahrgut geladen, ausgetreten ist die ätzende Flüssigkeit aber nicht. Eine Spezialfirma muss die Ladung nun abpumpen, um den Lkw wieder aufzurichten.

Dazu bleibt die Fahrbahn in Richtung Hannover bis mindestens 19:00 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.


Polizei Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter