Sportland.NRW

Die beiden sportlichen Topereignisse Ruhr Games und Finals bündeln wichtige Europa- und deutsche Meisterschaften und werden bis zum 6. Juni unter anderem in Duisburg, Dortmund, Bochum und Balve ausgetrag.

Der Zeitpunkt für den Relaunch wurde passend gewählt: Einen Tag vor dem Start der Ruhr Games und der Finals in Nordrhein-Westfalen am Donnerstag hat sich der Internetauftritt von Sportland.NRW im neuen Gewand präsentiert. 

Das neue digitale Angebot von www.sportland.nrw mit einem grundlegend überarbeiteten Design und noch größerer Benutzerfreundlichkeit enthält Informationen und Hintergründe über Inhalte der Sportpolitik.

Die Website gliedert sich in die Bereiche "Sport in NRW", "Sport machen", "Sport erleben" und "Sport fördern". Der Auftritt wird in den Sozialen Medien durch einen neuen Kanal @sportland.nrw bei Instagram begleitet. Ausgewählte Inhalte sind bereits zum Start in Englisch, Französisch, Niederländisch und Türkisch, in Leichter Sprache und Gebärdensprache verfügbar.

Die beiden sportlichen Tenopereignisse Ruhr Games und Finals bündeln wichtige Europa- und deutsche Meisterschaften und werden bis zum 6. Juni unter anderem in Duisburg, Dortmund, Bochum und Balve ausgetrag. "Nordrhein-Westfalen ist das Sportland Nummer 1", betonte NRW-Ministerpräsident und CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet: "Die Wettbewerbe an Rhein und Ruhr sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg nach Tokio."


© 2008-2021 Sport-Informations-Dienst


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter