Handball: Final Four der Champions League ohne Zuschauer

Die Krone des europäischen Vereinshandballs wird in leerer Halle vergeben: Für das Final-Four-Turnier der Champions League in Köln am 12. und 13. Juni sind keine Zuschauer zugelassen. "Ein Hauptaugenmerk wird in diesem Jahr auf einer Reihe von digitalen Aktivitäten liegen, da der Europäische Handballverband mit Bedauern bekannt geben muss, dass ohne die Anwesenheit von Fans gespielt werden wird", hieß es in einer EHF-Mitteilung am Freitag.

Um den Titel spielen in der Lanxess-Arena der Rekordgewinner FC Barcelona, HBC Nantes, Paris St. Germain und der dänische Klub Aalborg Handbold. Im Dezember hatte der diesmal bereits im Viertelfinale gescheiterte THW Kiel zum vierten Mal triumphiert.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel