Fotowettbewerb im Botanischen Garten

Die Uni Münster sucht das schönste Foto aus dem Botanischen Garten. Egal ob Detailaufnahmen von einzelnen Blumen, weite Landschaftsbilder oder ungewöhnliche Perspektiven von Bäumen – alles ist erlaubt.

Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster ruft zu einem Fotowettbewerb auf. Gesucht wird das schönste Foto aus dem Botanischen Garten. Alles ist erlaubt. Wichtig ist nur, dass die Fotos im Botanischen Garten der Universität Münster entstanden sind und im Mittelpunkt des Motivs Pflanzen und/oder Landschaften stehen.

Aus allen Einsendungen an pressestelle@uni-muenster.de (bitte Vor- und Nachnamen nennen sowie bei Kindern und Jugendlichen das Alter angeben) und aus allen bei Instagram mit dem Hashtag #wwugartenfoto veröffentlichten Bilder wählt eine Jury die besten Fotos aus. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2021.

Der Hauptpreis ist eine Pflanzenpatenschaft im Wert von 200 Euro, für den zweiten und den dritten Platz gibt es eine Pflanzenpatenschaft im Wert von je 100 beziehungsweise 50 Euro. Es wird außerdem Sonderpreise für die Einsendungen von Kindern (6 bis 10 Jahre) und Jugendlichen (11 bis 14 Jahre) geben. 

Der Preis für das beste Kinderfoto ist das das Buch "Die Welt der Pflanzen" aus der Reihe "Was ist Was" sowie eine fleischfressende Pflanze aus dem Botanischen Garten. Für das Siegerfoto der jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es als Preis das Siegerfoto auf eine große Leinwand gedruckt und ebenfalls eine fleischfressende Pflanze. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie zu den Teilnahmebedingungen finden sich im Webauftritt des Botanischen Gartens.

WWU Münster (upm/ab).

Foto: WWU - Sophie Pieper. Der Botanische Garten der Universität Münster ist ein Paradies für Fotografen. Die Universität Münster sucht nun im Rahmen eines Wettbewerbs die schönsten Motive.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter