Folk im Stream der Stadt Hamm

Folk steht im Mittelpunkt des ersten Streams des neuen Formats h³ - aus Hamm. mit Hamm. für Hamm. Ole Arntz und The Neckbellies präsentieren am Freitag (7. Mai) um 20:00 Uhr feinste Folk-Musik.

Ole Arntz ist Musiker aus Leidenschaft. Bereits als Kind kam er in Berührung mit Folk und Liedermachern aus aller Welt. Er ist sowohl solistisch als auch mit verschiedenen Ensembles unterwegs und gibt außerdem mit Begeisterung Ukulelen-Unterricht.

Im Rahmen von h³ präsentiert er einen Querschnitt durch bekannte (und weniger bekannte) Songs aus Irland - auf der Gitarre, Waldzither, Ukulele, Mundharmonika (und was ihm sonst noch so unter die Finger kommt). Lieder von Liebe, Rebellion und Auswanderung. Zum Lauschen, Mitsingen oder wenigstens zum Fußwippen. Und natürlich darf an so einem Abend auch ein Fass voll irischer Trinklieder nicht fehlen. In diesem Sinne: Sláinte!

"The Neckbellies” sind Eddie Arndt (Bardic, Rawsome Delights u. a.) und Thomas Hecking (Shanachie, Déirin Dé), beide seit vielen Jahren in der hiesigen Folkszene in verschiedenen Formationen unterwegs.

Ihre handgemachte, akustische Musik ist geprägt von Eddies rauem, kraftvollen Gesang und dem volltönenden Fundament seines Gitarrenspiels sowie Thomas’ lebendigem Akkordeonspiel, das durch Irish Folk und Cajun-Musik inspiriert ist. Im Repertoire befinden sich typisch irische Jigs und Reels, Stücke aus dem Bereich der keltischen Musik sowie Songs aus dem Rock- und Popbereich, die die beiden mit viel Spielfreude und Energie präsentieren.

Tickets (ab 10,00 Euro zzgl. Gebühren) sind unter www.hamm.de/HAMMhochDREI erhältlich. Nach dem Ticketkauf bekommen Sie einen Code per E-Mail, mit dem man sich einloggen und starten kann. Der Ticket-Code kann bis 24 Stunden nach Veranstaltungsbeginn eingelöst werden. Die Inhalte sind bis zum Folgetag um 20:00 Uhr abrufbar.

Stadt Hamm

Foto: Sascha Drechsler. Abgebildet ist Ole Arntz.

 


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel