BVB-Profi Morey anscheinend schwer verletzt

Fußball-Profi Mateu Morey von Borussia Dortmund hat im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Holstein Kiel (5:0) am Samstag eine sehr wahrscheinlich schwere Verletzung erlitten. Der zehn Minuten zuvor eingewechselte Spanier blieb in der zweiten Halbzeit unglücklich im Rasen hängen, wobei sein rechtes Knie nach hinten überstreckte. 

Der 21-Jährige wand sich auf dem Boden und schrie minutenlang vor Schmerzen, seine Mitspieler schlugen entsetzt die Hände vors Gesicht. Morey wurde mit einer Trage vom Feld gebracht.

"Wir freuen uns schon, dass wir nach Berlin fahren. Aber es hält sich in Grenzen. Das tut uns weh. Wir werden ihn unterstützen", sagte Nationalspieler Emre Can in der ARD.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel