Mit Kunst Gutes bewirken

Benefizaktion „artconnection“ bietet am kommenden Wochenende hochwertige Kunst zu erschwinglichen Preisen: Die Bezirksregierung Münster wird für drei Tage zur Kunstmesse

Der Termin ist gut gewählt. Kunst ist eine originelle Geschenkidee für das Weihnachtsfest. Die Kunstmesse und Benefizaktion „artconnection“ lädt an dem Wochenende vom 29. November bis zum 1. Dezember in die Bezirksregierung Münster am Domplatz ein. Diesen Termin sollte man sich unbedingt vormerken. Die Eröffnung und Vernissage geht am Freitagabend um 19 Uhr über die Bühne.  

In diesem Jahr findet die Ausstellung zum vierten Mal in Münster statt. 40 von einem fachkundigen Kuratorium ausgewählte Künstlerinnen und Künstler werden an der Veranstaltung teilnehmen. Darunter sind auch zahlreiche Künstler, die von Außerhalb kommen, um ihre Werke in Münster zu präsentieren. Die meisten der Kreativen werden an den drei Tagen anwesend sein und mit den Besuchern ins Gespräch kommen.  

Die „artconnection Münster“ ist ein Erfolgskonzept: Künstler verkaufen Werke für kleines Geld und spenden einen Teil ihres Erlöses für einen guten Zweck. Renommierte und bekannte Künstler nehmen teil, um die Aktion zu unterstützen. Im vergangenen Jahr sind 101 Kunstwerke verkauft worden und 12.850 Euro Spenden zusammengekommen.  

Die Künstler stellen kleinformatige Arbeiten auf jeweils einem Quadratmeter aus. Vom Einheitspreis von 240 Euro pro Arbeit geht ein Drittel des Erlöses an die Aktion Lichtblicke sowie die soziale Initiative Art Meets Education. Die 20 erfolgreichsten Künstler aus dem vergangenen Jahr sind wieder mit dabei.  

Auf die 20 freien Plätze haben sich zahlreiche Künstler beworben. Die Organisation der Ausstellung haben Thomas Hoffmann und Dieter Nusbaum vom Team Overhead übernommen. „Wir haben in diesem Jahr mehr Bewerbungen bekommen als in den zurückliegenden Jahren“, freuen sich die beiden über den regen Zuspruch.  

Das Kuratorium hat die neuen Teilnehmer ausgewählt und damit die Karten neu gemischt. Auch erfahrene Besucher der Kunstmesse können sich auf viel neue Impulse und herausfordernde Werke freuen. Die Bandbreite der ausgestellten Arbeiten ist groß. „An den drei Tagen bilden Künstler, Kunstmarkt, Käufer und Hilfsorganisation eine wunderbare Symbiose“, freut sich Dieter Nusbaum auf das Wochenende. An den drei Tagen werden wieder einige Tausend Besucher erwartet. „Kunstinteressierte wissen inzwischen, dass sie bei uns echte Schnäppchen machen können. So manches, der angebotenen Werke würden auf dem Kunstmarkt ein Vielfaches mehr kosten“, weiß Thomas Hoffmann.  


Öffnungszeiten Fr 19:00-24:00 Uhr, Sa 11:00-18:00 Uhr, So 11:00-17:00 Uhr

artconnection Münster, Domplatz 1, 48143 Münster, www.artconnection-münster.de 

Fotos: artconnection Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel