WWU Baskets gewinnen gegen Hanau

Sie bleiben ungeschlagen in den Playoffs 2021 - die WWU Baskets Münster gewinnen in der nächsten Runde der ProB-Playoffs gegen die White Wings Hanau und stehen nun sehr gut dar.

Das erste Viertel war ausschlaggebend für den ersten Sieg der zweiten Playoff-Gruppe. Die WWU Baskets wirkten aufgeweckt und spielten Hanau gegen die Wand. Mit zwölf Punkten plus gingen sie in das zweite Viertel und hatten sich  schnell eine gute Ausgangslage erspielt. Hanau gab dann die folgenden Viertel Gegenwind, doch es reichte nicht - vor allem wegen dem letzten starken Viertel der Uni-Städter. Es reichte nicht für die White Wings Hanau die Richtung umzuschlagen und somit blieb es bei einer Zehn-Punkte-Führung für die WWU Baskets zum Ende. 

Das Endergebnis: 85:75.

Bochum (Gruppengegner der White Wings und WWU Baskets) verliert heute ebenso gegen Bayern II. Die Münchener verloren schon in der ersten Gruppe gegen die WWU Baskets und sind somit ein altbekannter Gegner für Münster. 

Auch Bochum ist Münster aus der Hauptrunde bekannt. Sie können sich nun bestmöglich auf die kommenden Partien vorbereiten und an ihre Leistung anknüpfen. 

Am Samstag geht es schon gegen die SparkassenStars Bochum weiter. Um 19 Uhr ist Tip-Off in Bochum. 


Bild: WWU Baskets



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel