Promenade aus Playmobil

Münsters Promenade spielt in der großen Ausstellung "Stadtgeschichte(n) Münster – PLAYMOBIL-Sammlung Oliver Schaffer" im Stadtmuseum eine besondere Rolle.

Münster (SMS)  Als Teil der zentralen Inszenierung ist diese wie im echten Leben nicht nur ein Platz für Spaziergänger und Fahrräder, sondern auch für Musik, Spaß und Kultur.

So freute sich der Aktionskünstler Thomas Nufer, der die Grünflächenunterhaltung der Promenade organisiert, in die Ausstellung zu kommen und "seine" Promenade in Miniatur in der bunten Playmobil-Welt wiederzufinden.

Nufer inszeniert seit über 20 Jahren Veranstaltungen, setzt kulturelle Projekte in die Tat um und erschafft Kunstinstallationen. Die Ausstellung für Jung und Alt ist noch bis zum 12. September im Stadtmuseum Münster bei freiem Eintritt zu sehen.

Wegen der Corona-Pandemie gelten besondere Einlassbedingungen, die auf der Internetseite des Stadtmuseums zu finden sind: www.stadt-muenster.de/museum/aktuelles 

 Foto: Stadt Münster / Markus Bomholt.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel