Ingrid Klimke ist Welt-Reitsportlerin des Jahres

Mit ihrem Paradepferd Hale Bob hatte Klimke bei der EM im September in Luhmühlen ihren Titel von 2017 erfolgreich verteidigt und zudem mit der deutschen Mannschaft Gold gewonnen

Hattrick für Deutschlands starke Frauen im Sattel: Vielseitigkeits-Europameisterin Ingrid Klimke ist vom Weltverband FEI als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Generalversammlung der FEI in Moskau wurde die 51-Jährige aus Münster als "Best Athlete" geehrt. Klimke folgte damit auf Springreiter-Weltmeisterin Simone Blum (Zolling/2018) und die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg/2017).

Mit ihrem Paradepferd Hale Bob hatte Klimke bei der EM im September in Luhmühlen ihren Titel von 2017 erfolgreich verteidigt und zudem mit der deutschen Mannschaft Gold gewonnen.

© 2008-2019 Sport-Informations-Dienst


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel