Knapp 170.000 Euro aus dem DigitalPakt Schule für Waldorfschule in Gladbeck

Die Bezirksregierung Münster hat dem Verein aus dem DigitalPakt Schule NRW mit drei Zuwendungsbescheiden Fördergelder von fast 170.000 Euro bewilligt.

Münster/Gladbeck - Profiteur dieser Förderung ist die Freie Waldorfschule Gladbeck.

Mit dem Geld wird unter anderem die Installation von LAN und WLAN sowie die Ausstattung mit Beamern und Leinwänden zur passiven Präsentation gefördert. Ferner werden an der Waldorfschule digitale Messgeräte und Tablets sowie digitale Mischpulte und Synthesizer für den Musikunterricht angeschafft. Außerdem sollen weitere Lehrerarbeitsplätze hergerichtet werden. 

Die zuwendungsfähigen Gesamtkosten belaufen sich auf 188.264 Euro. Der Fördersatz liegt bei 90 Prozent, sodass von den Gesamtkosten insgesamt 169.438 Euro als Förderung bewilligt wurden und der Eigenanteil bei 18.826 Euro liegt. Mit der Förderung hat der Schulträger sein Schulträgerbudget zu einhundert Prozent ausgeschöpft. Die Umsetzung der geplanten Maßnahmen soll in den Jahren 2021 bis 2023 erfolgen. 

Mit dem Programm DigitalPakt Schule NRW soll die Digitalisierung in Schulen vorangetrieben werden. Eine zeitgemäße lernförderliche IT-Ausstattung ist neben einem leistungsfähigen Breitbandanschluss und geschulten Lehrkräften im Bereich Medien ein wichtiger Baustein für einen modernen Unterricht.


Bezirksregierung Münster vom 15.04.2021



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter