Nachtarbeit und Vollsperrung im Geistviertel

Fahrbahnen von Hammer Straße und Friedrich-Ebert-Straße werden saniert / Zwei Einsätze vom 15. bis 17 April

Münster (SMS) Das Amt für Mobilität und Tiefbau saniert einen Teil der Fahrbahn auf der Hammer Straße und der Friedrich-Ebert-Straße. Die Baumaßnahme ist erforderlich, um auch in Zukunft die Verkehrssicherheit sicherzustellen und die Substanz der Fahrbahn zu erhalten.

Die Arbeiten werden in zwei Nachteinsätzen vom 15. bis zum 17. April jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr durchgeführt. In dieser Zeit sind ein Abschnitt der Hammer Straße stadteinwärts vor der Einmündung in die Friedrich-Ebert-Straße sowie die Einmündung in die Friedrich-Ebert-Straße voll gesperrt. Eine Umleitung über Metzer-Straße/Inselbogen/ Weseler Straße/Moltkestraße und in anderer Richtung über Umgehungsstraße/Albersloher Weg/Hafenstraße ist ausgewiesen.

Verkehrsbehinderungen und Lärmbelästigung während der Bauzeit will das Amt für Mobilität und Tiefbau so gering wie möglich halten. Trotz der Nachtarbeit lassen sich auch tagsüber Einschränkungen für den Kfz-Verkehr nicht vermeiden. Verkehrsteilnehmer müssen mit Längsrillen und Querkanten rechnen. Es werden Baken zur Verkehrsführung aufgestellt, Markierungen können wegen der fortschreitenden Arbeiten nur auf kurzen Strecken aufgebracht werden.

Motorisierten Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, diesen Bereich der Hammer Straße zu meiden. Das Amt für Mobilität und Tiefbau bittet die betroffenen Nutzer, sich auf diese Situation einzustellen. 

Stadt Münster vom 13.04.2021


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter