POL-MS: Zeiger der Schlossuhr gestohlen

Polizisten stellen Täter auf frischer Tat

Münster (ots) - Nach einem Diebstahl der Zeiger der Schlossuhr am Freitagabend (9.4., 23:18 Uhr) stoppten Polizisten einen der jugendlichen Täter auf frischer Tat. Die gesamte sechsköpfige Diebes-Gruppe im Alter von 15 bis 17 Jahren stellte sich am Samstag (10.4.) auf einer Polizeiwache.

Zeugen hatten beobachtet, wie vier der Jugendlichen auf ein Baugerüst geklettert waren und die Zeiger der Uhr abmontierten. Währenddessen standen zwei weitere Personen der Gruppe neben dem Gebäude und konsumierten alkoholische Getränke. Die aufmerksamen Münsteraner alarmierten direkt die Polizei.

Nachdem die Täter die Zeiger sodann abgebrochen hatten und wieder herabstiegen, fotografierten sie sich zusammen mit ihren Komplizen und der Beute.

Als die Beamten am Schlossplatz eintrafen, flüchteten die Täter in unterschiedliche Richtungen. Einen 16-Jährigen stellten die Polizisten noch in der Nähe. Im Schlossgarten fanden die Beamten einen Rucksack mit einem Zeiger der Schlossuhr sowie dem Handy des 16-Jährigen und einen weiteren Zeiger in einem Gebüsch des Parks. Sie stellten die Gegenstände sicher.

Die sechs Jugendlichen erwartet eine Strafanzeige.

Polizeo Münster vom 12.04.2021



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter