Kreative Kurse zu Nistkästen und Wildbienen

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold bietet Onlinekurse rund um den Schutz von Wildbienen und Vögeln an, bei denen Kinder und Eltern kreativ werden können.

In den Onlinekursen des LWL-Freilichtmuseums Detmold wird es am kommenden Wochenende bunt: Das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) bietet am Samstag und Sonntag (10.4. und 11.4.) zwei digitale Programme an: Los geht es am Samstag (10.04.) von 14 bis 15.30 Uhr mit dem Onlinekurs "Wildbienen-Schutz und Spaß mit der Summ-Biene". Wie können wir den harmlosen und gefährdeten Wildbienen helfen?

Die Teilnehmer:innen erhalten online Informationen rund um das Thema Bienenschutz und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Gemeinsam basteln sie im Anschluss eine Biene, die richtig summt. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro zuzüglich 1,50 Euro Materialkosten. Das Grundmaterial kann nach Absprache an der Museumskasse abgeholt werden. Weitere Materialien wie Flüssigkleber, Buntstifte, Brettchen und Zeitungspapier werden zu Hause gebraucht.

Wer den Vögeln ein schönes Heim für den eigenen Garten basteln möchte, kann am Sonntag (11.04.) von 11 bis 12.30 Uhr einen eigenen Nistkasten bauen. Neben dem Bau besteht für die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, mehr über die Bewohner:innen von Nistkästen zu erfahren. Die Teilnahme am Kurs kostet 5 Euro zuzüglich 15 Euro Materialkosten. Der Bausatz für den Nistkasten kann nach Anmeldung und Absprache an der Museumskasse abgeholt werden. Aus dem Werkzeugkoffer zu Hause werden darüber hinaus Hammer, Schraubenzieher und Holzleim benötigt.

Teilnehmen können Kinder ab dem Grundschulalter mit ihren Eltern. Die ausführliche Materialliste für den jeweiligen Kurs gibt es zusammen mit dem Link bei der Anmeldung im Infobüro unter Tel. 05231 706 104 oder E-Mail infobuero.detmold@lwl.org.

LWL

Foto: LWL/Jähne. Der Schutz der Wildbienen steht im Onlinekurs am Samstag im Mittelpunkt.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter