Wolfsburg: 28 Neuinfektionen, ein Todesfall

Im Vergleich zu Karfreitag, 2. April, gibt es heute, Ostermontag, 5. April, 28 Neuinfektionen zu vermelden.

Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit: 2640 (+28)

davon genesen: 2076 (+40)

davon verstorben: 74 (+1)

davon laufende Fälle: 490 (-13)


Es ist ein weiterer Todesfall zu beklagen, der im Zusammenhang mit dem Coronavirus steht. Die Person ist im Klinikum Wolfsburg verstorben.

Im Zeitraum der letzten sieben Tage (30. März bis einschließlich heute, 5. April) sind 215 Personen positiv getestet worden. Das entspricht nach den Berechnungsgrundlagen der Stadt Wolfsburg einem 7-Tage-Inzidenzwert von 172,9 pro 100.000 Einwohner*innen (Berechnungsgrundlage: 124.371 Einwohner*innen, Stand: 31. Dezember 2019).In einer Allgemeinverfügung hat die Stadt Wolfsburg geregelt, wo und wie die durch die Landesverordnung festgelegten Regelungen im Detail umgesetzt werden. Die Allgemeinverfügung steht auf wolfsburg.de/corona zur Verfügung.


Wichtige Hinweise

Durch die hohe Anzahl an Corona-Tests dauert es inzwischen bis zu drei Tage, bis die Ergebnisse aus dem Labor zurückkommen. Als vom Coronavirus genesen gilt, wer die zweiwöchige Isolation durchlaufen hat, keine Symptome mehr aufweist oder bei dem ein erneuter Test negativ ausgefallen ist. Dass jemand als genesen gilt, ist nicht meldepflichtig. Die tatsächlichen Zahlen können also höher sein. Aus Gründen des Datenschutzes werden keine weiteren Angaben gemacht. Die von der Stadt Wolfsburg kommunizierten Fälle sind die vom Gesundheitsamt bestätigten Zahlen, die einmal täglich aktuell veröffentlicht werden. Das Gesundheitsamt überprüft alle Todes- und Infektionsfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Daher kann es bei dieser offiziellen Meldung zu einer zeitlichen Verzögerung gegenüber anderen Quellen kommen.

 


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter