Digitale Veranstaltung für Lehrkräfte

Das Stadtmuseum Münster arbeitet hinter den Kulissen an neuen Angeboten, so auch für Schulklassen. Deshalb möchte es Lehrern aller Jahrgangsstufen die Ausstellungen und insbesondere das museumspädagogische Angebot in einer Online-Veranstaltung näherbringen.

Münster - Die Moderatorinnen Regine Schiel M.A. und Claudia Holze-Thier M.A stellen in „Stadtmuseum digital“ den besuchsbegleitenden Multimediaguide vor. Zudem wird erläutert, wie sich Lehrkräfte auf der Website des Stadtmuseums Münster informieren und den Besuch ihrer Schulklasse anmelden können. Dazu gehört auch die Nutzung der museumseigenen Online-Medien mit wissenschaftlichen Aufsätzen zu Ereignissen, Orten und Objekten aus Münsters Stadtgeschichte.

Zwei Termine

Ausblicke auf bestehende und kommende Ausstellungen und deren pädagogisches Begleitprogramm sind ebenfalls Teil der Online-Veranstaltung. Ein Beispiel dafür ist die Ausstellung „Stadtgeschichte(n) Münster – Playmobil-Sammlung Oliver Schaffer“, in der spielerisch mit Hilfe von Playmobil-Figuren Münsters Stadtgeschichte chronologisch erzählt wird.

Lehrkräften stehen zwei inhaltsgleiche Termine am 14. und 15. April (Mittwoch und Donnerstag, jeweils 15 bis 16 Uhr) zur Verfügung. Die Veranstaltungen werden online über Microsoft Teams durchgeführt. Ein eigenes Teams-Konto wird nicht benötigt; es kann über den Webbrowser teilgenommen werden. Eine Webcam ist optional. Interessierte Lehrkräfte können sich, mit Nennung ihrer Schule, bis zum 12. April für einen Termin unter schiel@stadt-muenster.de anmelden.

Stadt Münster

Foto: Stadtmuseum Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter