Studierende bei Münsteraner Familien zu Gast

Willkommensgeste: Mit ihrer Initiative „Dine with us“ lädt die Stiftung Bürger für Münster regelmäßig internationale Studierende zum Essen ein

Sie heißen Tatjana Rojc, João Anaruma, Amanda Yashuai Liu und Ana Alfradique. Die vier jungen Leute kommen aus Slowenien, Brasilien und China. Es sind vier der internationalen Studierenden, die sich gerade unter anderem mit einem ERASMUS-Stipendium für ein oder gleich zwei Semester in Deutschland aufhalten und an der WWU Münster studieren. Am vergangenen Mittwochabend waren sie als Gäste in Münsteraner Familien eingeladen, um sich in einem privaten Rahmen bei einem gemeinsamen Abendessen auszutauschen und das Leben in einer deutschen Familie kennenzulernen.  

„Dine with us“ nennt sich die Initiative der Stiftung Bürger für Münster, die seit fünf Jahren als Willkommensgeste von Münsteraner Bürgerinnen und Bürgern organisiert wird. In diesem Jahr haben sich 15 Münsteraner Familien bereiterklärt, die insgesamt 36 Studierenden zu bewirten und mit einem mehrgängigen Essen zu verwöhnen. Projektleiterin Friederike Schulze Schwienhorst, die selber gemeinsam mit ihrem Mann und Tochter für zwei Studierende gekocht hat, erklärt: „Wir freuen uns jedes Mal wieder, Gastgeber für junge Leute aus aller Herren Länder zu sein und mit ihnen bei einem gemeinsamen Essen ins Gespräch zu kommen.“ 

Bereits bei ihrer Ankunft in Münster werden die Studierenden des internationalen Austauschprogramms angesprochen und von Münsteraner Familien zu „Dine with us“ eingeladen. Ein Teil der Neuankömmlinge nimmt diese Gelegenheit wahr und meldet sich voller Neugier zu dem Abend an.  Der Erkenntnisgewinn ist erfahrungsgemäß auf beiden Seiten enorm. „Die Studierenden berichten mit persönlichen Erlebnissen aus ihren Herkunftsländern und vermitteln ihre eigenen Lebensperspektiven. Im Gegenzug erfahren sie viel über das Leben und die Kultur in Deutschland und über das Lebensgefühl in unserer Stadt“, erklärt Jörg Bockow, Vorstand der Stiftung Bürger für Münster.

Friederike Schulze Schwienhost weiß, dass sich die Gastgeber immer sehr viel Mühe geben, um den Studierenden einen schönen Abend zu bereiten: „Im Gegenzug werden sie mit wundervollen und inspirierenden Begegnungen belohnt, so dass sich gar mancher am Ende des Tages fragt, wer denn mehr von diesem Abend hatte – die jungen Leute oder wir, die wir an so vielen interessanten Erfahrungen teilhaben konnten.“ Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Initiative „Dine with us“ engagieren sich rein ehrenamtlich, so wie das in Projekten der Stiftung Bürger für Münster üblich ist. „Als kleinen Dank und nette Erinnerung bekommt jede der Familien ein eigens für uns besticktes Geschirrhandtuch, das uns von den Restaurantbetreibern Beate und Norbert Ackermann aus Roxel gesponsort worden ist.“  

Die nächste Veranstaltung von „Dine with us“ soll im kommenden Jahr stattfinden. Die Stiftung Bürger für Münster sucht bereits jetzt weitere interessierte Gastgeber.

Fotos: Stiftung Bürger für Münster


Weitere Artikel von Jörg Bockow
Diabetes: Kein Hindernis im Job
Wer seine Erkrankung gut im Griff hat, kann nahezu alles erreichen
Dolce Vita für kalte Tage
Mediterrane Leckereien sorgen für italienisches Lebensgefühl
Schlagabtausch mit Nebenwirkungen
Am vergangenen Donnerstag feierte die Satire „Extrawurst“ im Wolfgang Borchert Theater Münster seine Premiere. Pointenreich, punktgenau, blitzschnell und mitunter schmerzhaft hart wird unsere aktuelle Streitkultur attackiert.
Gut sichtbar durch die dunkle Jahreszeit
Reflektierende Aufkleber sorgen bei Kindern für Sicherheit im Verkehr
Große Kunst für kleines Geld
Die „artconnection Münster“ brachte am vergangenen Wochenende 14.530 Euro an Spenden zusammen: Gastgeber der traditionellen Veranstaltung war die Bezirksregierung Münster
Ausprobieren: Klischeefrei in die Berufswelt eintauchen
An Berufspraxistagen lernen Mädchen und Jungs "untypische" Jobs kennen
„Krisenhilfe“ gewinnt hoch verdient den Bürgerpreis
Großer Bahnhof im Festsaal des historischen Rathauses in Münster: Die Stiftung Bürger für Münster verleiht unter dem Motto „Bürger machen Zukunft“ ihren alljährlichen Bürgerpreis.
Fasten, aber richtig
Wie gesunder Verzicht am besten funktioniert. Fehler kann man vermeiden
Unverpackt, selbstgemacht – mitgedacht
Plastik ist in Verruf gekommen. Jetzt gilt es im Alltag Alternativen zu finden
Mit einer Suppe gegen Erkältung
Für den Genuss einer Hühnersuppe mit Geflügelfleisch gibt es gute Gründe
Hannah Arendt und die Liebe
Im Philosophischen Café im Wolfgang Borchert Theater geht es am kommenden Sonntag um moderne Liebesbeziehungen
Nicht jede Operation ist nötig
So helfen die Krankenkassen beim Einholen einer zweiten Arztmeinung
Die Viecher sind außer Rand und Band
In Lüdinghausen, in der Galerie Gockel, zeigen die Künstler Reimund Kasper und Alfred Gockel ihre neuesten Gemälde. Der Titel der farbenfrohen Ausstellung „Geile Viecher“
Mit Kunst Gutes bewirken
Benefizaktion „artconnection“ bietet am kommenden Wochenende hochwertige Kunst zu erschwinglichen Preisen: Die Bezirksregierung Münster wird für drei Tage zur Kunstmesse
Deutliches Zeichen gegen Tierversuche
In Münster fand am vergangenen Samstag eine große Demonstration für den sofortigen Stopp von Tierversuchen statt: Der Protest zu bester Einkaufszeit wurde wahrgenommen
Hausmittel helfen gegen lästigen Husten
Welche Mittel wirklich etwas taugen und warum Husten nicht gleich Husten ist
Von Anfang an gesund essen
Ernährungsbedingte Krankheiten treffen schon die Jüngsten - fünf Tipps für Eltern
Düstere Aussichten für Schäfchenzähler
Eine echte Volksseuche: Schlafmangel kann dick, dumm und krank machen
Gegen die weiße Wand
Ratgeber Verkehr: Tipps zum sicheren Fahren bei Nebel. Gerade im Herbst stellt das Wetter Autofahrer vor große Herausforderungen
Gerhard Rießbeck bekommt Wilhelm-Morgner-Preis 2019
In Soest ist gerade der Wilhelm-Morgener-Preis vergeben worden. Preisträger ist der Künstler Gerhard Rießbeck aus Bad Windsheim
Ein Date mit dem Ehrenamt
Bürgerstiftung Münster lädt am 19. November zum Speeddating in die Alexianer Waschküche an der Bahnhofstraße ein
Noch ist alles offen
Das Hafencenter ist seit Monaten ein Zankapfel der lokalen Politik: Ob irgendwann weitergebaut werden kann, steht nach dem im Frühjahr verfügten Baustopp immer noch in den Sternen
Ein Date mit dem Ehrenamt
Die Bürgerstiftung Münster lädt am 19. November zum Speeddating in die Alexianer Waschküche an der Bahnhofstraße ein
Kauspaß für gesunde Zähne
Hunde sollen durchaus auch Naschen dürfen – aber man kann dabei gleichzeitig auch etwas für die Zähne seines treuen Begleiters tun.
So schaffen Kinder ihren Schulweg ohne Elterntaxi
Routine und viel Übung geben Sicherheit: Kinder müssen den Schulweg zuerst mit den Eltern üben. Dann aber heißt es: Den Kindern vertrauen.
Zimmer mit Aussicht
Phantastischer Realismus: Arbeiten von Christoph Worringer werden in der Münsteraner Galerie Heiner Hachmeister ausgestellt.
Ein Abend zum Staunen und Träumen
Im GOP Varieté Theater Münster gibt es jetzt eine neue Show, die für die Vorweihnachtszeit zum großen Renner werden könnte.
Ganzjährig boarden mit Elektroantrieb
Worauf man bei Elektroskateboards achten sollte
Impfung gegen die Grippe schützt auch das Herz
Bei einer Influenza-Erkrankung steigt das Infarktrisiko drastisch an
Der Hawerkamp lebt
Bei den Offenen Ateliers 2019 vom 25. bis 27. Oktober zeigt sich das Hawerkamp Gelände wieder einmal als quirliger Hotspot der Kunst
Noch einmal neu durchstarten
Beruf: An schwierigen Punkten im Leben kann eine Weiterbildung die Lösung sein
Einfach macht's am meisten Spaß
Lässiges Kartenspiel war als Spiel des Jahres nominiert
Mehr inklusive Spielplätze gewünscht
Kinder mit und ohne Behinderung können zusammen Abenteuer erleben
Manege frei für kleine Köche
Cooles Kochbuch gibt erfolgreiche Tipps: Wie Kinder am Esstisch zu Superhelden werden
Bei Erkältung helfen ein paar Tipps
Mit natürlichen Fitmachern kann man sein Immunsystem stärken
„König Ödipus“ als One-Man-Show
Bodo Wartke vereint Komödie und Tragödie zu einem fulminanten Theaterabend
Superfood im Tee
Wohltuender Trinkgenuss mit Kurkuma, Hanf, Moringa und Co.
Im Galopp durchs Münsterland
Münsterland-Ritt begeisterte Reiterinnen und Reiter rund um Warendorf
Ein Alchemist auf Entdeckungsreise
Vielbegabter Künstler: Die Bezirksregierung Münster zeigt bis zum 25. Oktober Arbeiten von Dieter Nusbaum
Preisverleihung beendet Filmfestival
Der französische Regisseur Quarxx erhält den Regiepreis für „Tous les dieux du ciel“. Die intensive Psychostudie überzeugte die Jury
Spielzeiteröffnung mit Lichtgestalt
Die Friedenskapelle startet in die neue Spielzeit. Als Gast tritt eine der schillerndsten Gestalten der deutschen Kunstwelt auf.
Marathon begeistert Läufer und Publikum
Voller Erfolg beim diesjährigen Volksbank-Münster-Marathon: Die Veranstaltung war wieder ein großes Event.