Neues Anmeldeverfahren für ganztägige Ferienbetreuung

Anmeldebeginn am Montag / Übersicht ab Samstag auf den Internetseiten des Kinderbüros

Münster (SMS) Zwölf Wochen Schulferien im Jahr – das stellt viele Familien vor eine große Herausforderung. Die Stadt Münster sichert daher den Familien, die für ihr Grundschulkind einen sogenannten OGS-Vertrag abgeschlossen haben, sechs Wochen ganztägige Ferienbetreuung zu. 

Die Stadt Münster stellt im Sinne der Familienfreundlichkeit das Anmeldeverfahren für die ganztägigen Ferienbetreuungsmaßnahmen auf das Kalenderjahr bezogen um.  Der Anmeldebeginn für alle Ferien 2020 startet am 18. November. Ab 16. November sind die jeweiligen Übersichten freigeschaltet  (die Anmeldeformulare sind ab Montag freigeschaltet).

Die Kitaverträge der einzuschulenden Grundschulkinder laufen zum 31. Juli 2020 aus. Die Sommerferien dauern im nächsten Jahr bis zum 11. August. Jetzige Kitakinder, die im Sommer 2020 eingeschult werden, können aber dennoch bereits ab dem 3. August an Ferienbetreuungsangeboten für Grundschulkinder teilnehmen.

Die verlässliche Ferienbetreuung wird mittlerweile von mehr als 40 Anbietern der Kinder-und Jugendhilfe durchgeführt und bietet ein vielfältiges Programm, in dem der Spaß im Vordergrund steht. Diese Angebote werden kontinuierlich weiter ausgebaut. Es empfiehlt sich dennoch, rechtzeitig aktiv zu werden, da viele Angebote sehr schnell ausgebucht sind.   

Die Ferien-Angebote für die Osterferien (6. bis 17. April), Sommerferien (29. Juni bis 11. August) und die Herbstferien (12. bis 23.10.) werden nach Stadtteilen gegliedert auf der Internetseite des Kinderbüros   www.stadt-muenster.de/kinderbuero/ferienprogramme.html  zum jeweiligen Anmeldestart veröffentlicht.  Dort finden sich auch Informationen zur direkten Anmeldung beim Anbieter, aber auch Hinweise auf die Anmelde-und Abmeldefristen.

Foto: Pixabay



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter