Umleitung für die Linie N81

Die Linie N81 fährt am 1. und 6. April ab 21 Uhr eine Umleitung im Kreuzviertel. Sie wird die Haltestellen Kreuzschanze, Hoyastraße, Nordplatz, Cheruskerring und LWL-Klinik/Polizeipräsidium nicht anfahren.

Münster - In den Nächten von Donnerstag, 1. April auf den folgenden Freitag sowie von Dienstag, 6. April bis auf den folgenden Samstag, 10. April fährt die Linie N81 ab 21 Uhr eine Umleitung im Kreuzviertel. Zwischen den Haltestellen Tibusstraße und Dreifaltigkeitskirche fahren die Busse in Richtung Kinderhaus dann über Münzstraße und Grevener Straße. Sie können nicht an den Haltestellen Kreuzschanze, Hoyastraße, Nordplatz, Cheruskerring sowie LWL-Klinik/Polizeipräsidium halten.

Nächste Einstiegshaltestellen sind Münzstraße, Steinfurter Straße sowie Kanonierplatz.In Richtung Hauptbahnhof fährt die N81 wie gewohnt durch das Kreuzviertel. Auch die Linien 15 und 16 können normal fahren. Grund für die Umleitung sind Bauarbeiten auf dem Cheruskerring. 

Stadtwerke Münster

Foto: Symbolbild, pixabay



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel